Home Aperçus

Überblick

Wie sehen die europäischen Privatbanken morgen aus?

Wenn sich die digitalen Währungen der Zentralbanken allgemein verbreiten, sollte innerhalb von 10 Jahren die Rolle der Geldemission, die vor fast 50 Jahren anfing, den Zentralbanken zu entkommen, ihnen durch die Wiedererlangung der Transaktionsmacht wieder zufallen („What if, instead, central banks entered a partnership with the private sector—banks and other financial institutions—and said: you interface with the customer, you store their wealth, you offer interest, advice, loans. But when it comes time to transact, we take over.“). Die Privatbanken hätten die Zuständigkeit, eine Schnittstelle zwischen den Zentralbanken und den Unternehmen und Einzelpersonen herzustellen, um einerseits Sachverhalte zu analysieren und andererseits die Kunden zu beraten. Abgesehen davon würden die Kundenkonten direkt bei den Zentralbanken eröffnet („an account held directly at the central bank, available to people and firms for retail payments“) und von den Kunden selbst online verwaltet werden, wie es bereits seit langem der Fall ist (Kontoüberwachung, Überweisungen, usw.), als Teil einer Disintermediation (Ausschaltung der Vermittlung) der Verbindung zwischen den „Banken der letzter Instanz“ und den Nutzern („a digital currency would be a liability of the state, like cash today, not of a private firm“). Abbildung – Penetrationsrate des Online-Banking für ausgewählte europäische Länder, 2017. Quelle: Eurostat.   Was Europa [...]

Afrikanische Union: Das Ende des CFA-Franc (extrakt GEAB 110 / Dez. 2016)

Afrika! Der zweitgrößte Kontinent der Welt nach Asien an Fläche und Bevölkerung, auch einer der ärmsten, erschüttert von Konflikten und Bürgerkriegen, vor allem aber mit einer der jüngsten Alterspyramiden der [...]

GEAB SPEZIELLE – Juli 2019 (Zusammenfassung)

Europäischer Tourismus 2020-2030: Die unwahrscheinliche Allianz zwischen Tourismus und Protektionismus Entgegen den fieberigen und durch die Aussichten auf ein exponentielles Wachstum der weltweiten Touristenströme angeheizten Träumen der Beamten in Brüssel [...]

Virtualisierung des europäischen Finanzsystems: Eine neue Etappe der Ausschaltung der Vermittlung

Der IWF und die internationalen Finanzinstitutionen bereiten Reformen des internationalen Währungssystems vor, die auch dieser doppelten Zielsetzung von Effizienz (und damit Modernität und Weltoffenheit) und Akzeptanz (und damit Achtung der [...]

GEAB 136 (Juni): Die Themen

Die Dynamik des Wandels ist einfach atemberaubend, wir werden in dieser nächsten Ausgabe einige Beispiele diskutieren: Erfindung neuer Finanzierungssysteme, Umstrukturierung der digitalen Welt, neue Schritte, um die Erde in ein [...]

Mukesh Ambani, der indische Jeff Bezos

Warum er? Mukesh Ambani ist kein plötzlich aufgetauchter, vielversprechender junger Anfänger. Mit 61 Jahren hat er sich bereits als indischer Wirtschaftsmagnat an der Spitze des Konzerns Reliance Industries Ltd. (von [...]

Die Haushaltskrise der NATO

Zugegebenermaßen rühmt sich die NATO seit dem Newport-Gipfel von 2014, dass sie von den Mitgliedsländern eine Bestätigung des berühmten Prinzips von 2% des BIP für Militärausgaben erhalten hat. Aber die [...]

Warum dies der richtige Zeitpunkt sein könnte, in Silber zu wechseln

Die Investition in Silber ist nicht etwas, das alle Kleinanleger unmittelbar in Betracht ziehen werden. Die oft für die Zurückhaltung genannten Gründe sind hohe Volatilität bei gleichzeitiger Unsicherheit darüber, welchem [...]

GEAB 135 (Mai): Die Themen

Wir leben in einer faszinierenden Zeit, in der sich der durch die lang erwartete Veränderung ausgelöste Siegestaumel mit der Angst vor den damit verbundenen Risiken mischt. Unsere Antizipationen zu den [...]

7 Wege, Ihr Vermögen in Gold zu sichern

Goldbarren/münzen und Schmuck Jahrhundertelang dienten Goldmünzen und Schmuck der privaten Anlage und heute sind sie für viele Menschen ein guter Ausgangspunkt. Man muss beachten, dass Neukäufe der Mehrwertsteuer unterliegen können [...]

Gold ist unerlässlich

Und beim Vertrauen hat Gold ein einzigartiges Profil: Es ist das einzige Erz, das wir kollektiv für edel genug halten, um seinen Wert über die Zeit zu erhalten. Im Gegensatz [...]

2020 – Der nächste globale Crash

Für 2019 scheinen sich alle einig zu sein über eine Landung ohne Schmerzen mit eher düsteren Zahlen, „Landing the Plane“ wie die Titelseite der Analyse für 2019 von Goldman Sachs [...]

GEAB 134 (April): Die Themen

Die Entlarvung falscher Behauptungen ist eine der Aufgaben, die wir uns als GEAB-Team gesetzt haben. In einer Zeit, in der der Europawahlkampf langsam an Fahrt gewinnt und das alte Argument [...]

Warum bereiten also Blockchain und Kryptogeld Probleme?

Vier Hauptpunkte alarmieren alle Zentralbanken und Steuerverwaltungen: - Der dezentrale Charakter der Blockchains: Die meisten Blockchains funktionieren dank eines weltweiten Ökosystems von Entwicklern, Minern, Netzwerkknoten (mit einer Kopie des Registers), [...]

Internationales Finanzsystem: Dezentralisierte QEs (Februar GEAB extrakt)

Ist es Ihnen aufgefallen, dass alle Bemühungen zur Regulierung von Schulden, Derivaten, Banken usw., die nach der Subprime-Krise in den letzten zehn Jahren mit unterschiedlichem Erfolg unternommen wurden, derzeit systematisch [...]

Anticipazion 2025 : Peak Oil

Alle sind sich einig, dass, wie von der Internationalen Energieagentur und der OPEC angekündigt, das nächste „Peak oil“ um 2025 (2030 bei McKinsey) eintreten wird, unter Einbezug aller Produktionssektoren, ob [...]

Antriebskräfte: Was hat den status quo ante untergraben? (oder: Von Trump zu ?)

Wenn wir uns zuerst die Anzahl der Antriebskräfte ansehen, dann sehen wir viele und auch wenn einige gut bekannt sind, sind andere eher obskur und weniger gut verstanden: Gesellschaft: Wachsende [...]

GEAB 133 (März): Die Themen

Latente Finanzkrise, Entwicklung eines neuen globalen Währungssystems, Teilung der Welt zwischen China und den Vereinigten Staaten, amerikanischer Militärrückzug, europäische Krise, Bürgerkriege und Grenzkonflikte, Reorganisation der Weltkarte, ... man weiß nicht, [...]

IHRE ZUKUNFTSANALYSE

IHRE ZUKUNFTSANALYSE

Optimieren Sie Ihre Entscheidungen: Schließen Sie ein GEAB-Abo ab!

Greifen Sie für 19 € / Monat oder 190 € / Jahr online auf alle unsere Artikel und auf Ihren monatlichen GEAB zu.

Optimieren Sie Ihre Entscheidungen: Schließen Sie ein GEAB-Abo ab!

GEAB.eu is ihr Navigationssystem in einer Welt im Übergang!

Geopolitik, Governance, Wirtschaft, Gesellschaft, Finanzen, Währungen, neue Technologien, Energie … GEAB.eu beleuchtet den Weg, der Ihre Entscheidungen von heute mit ihren Zielen für morgen verbindet.

Jedes Jahr erstellt das GEAB-Team eine Überprüfung seiner Antizipationen, um ihre Zuverlässigkeit zu bewerten. Was von Zukunftsforschungs-Organisationen selten praktiziert wird, ist ein wesentlicher Teil des Wertes der Arbeit von GEAB.eu. Seit 2006 ergeben diese Bewertungen eine durchschnittliche Erfolgsquote von 75%.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Newsletter Registrieren

Melden Sie sich zu unerem kostenlosen News-Feed an (eine Auswahl aus WWNews und den letzten GEAB-Artikeln)