Home Aperçus GEAB 138 (Oktober): Die Themen

GEAB 138 (Oktober): Die Themen

Letzten Monat kündigten wir einen „Richtungswechsel“ in der US-Außenpolitik an. Mit der Übereinkunft zwischen Trump und Erdogan, die es der Türkei erlaubt, eine militärische Offensive in Nordsyrien zu starten, zeitgleich mit einem teilweisen Rückzug der US-Truppen aus der Region, mussten wir nicht lange warten. Aber ruhen wir uns nicht auf unseren Lorbeeren aus, das Geld, das die Vereinigten Staaten in Syrien, Afghanistan, Nordkorea usw. sparen … stecken sie in Europa.

Es ist Griechenland, das uns auf die Fährte eines neuen Schrittes, der gerade in diese Richtung gemacht wird, bringt, und zwar „dank“ des sehr atlantistischen neuen Premierministers Mitsotakis, den sich die EU jetzt als logische Konsequenz ihrer politisch katastrophalen Bewältigung der Griechenland-Krise eingebrockt hat – vor allem bestand diese Bewältigung  in der Behandlung von Tsipras als zu besiegendem Feind anstatt als natürlichem Verbündeten (der er war) für ein echtes Projekt für eine Reform des Landes (lesen Sie noch einmal alle unsere Antizipationen dazu).

Aber die Oktoberausgabe wird hauptsächlich unserem dreimal im Jahr erstellten „Kalender der Zukunft“ gewidmet sein, in diesem werden wir wie üblich die wichtigsten Daten der nächsten vier Monate betrachten und mit Antizipationen kommentieren. So zeichnen wir eine Karte der Zukunft, die wir durchleben werden.

Wir haben auch einen sehr ausführlichen Artikel produziert über die großen Herausforderungen für die europäische Chemie-Industrie, aus dem Sie Ideen für Ihre Anlagestrategien ableiten können – über unsere üblichen Empfehlungen hinaus.

——————

Detaillierte Zusammenfassung des GEAB 138

. 2020: Neue griechische Falle
. Kalender der Zukunft: 15. Oktober 2019 – Februar 2020
. Fokus: Herausforderungen für die europäische Chemie-Industrie
. Investitionen, Trends und Empfehlungen

 

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Weitere Artikel
Geta Grama-Moldovan
13 Nov 2019

GEAB 139 (November): Die Themen

#Europa #Eurozone #Geopolitik #Indien #Investitionen #Krypto

Die Finanzmärkte und die Wirtschaft fangen an, soziale Unruhen als möglichen Auslöser der viel beschworenen Krise des Jahres 2020 wahrzunehmen: Demonstrationen, Anstieg der Staatsverschuldung, Haushaltskrise, Verlagerung des Schuldenmechanismus vom privaten [...]

Geta Grama-Moldovan
28 Okt 2019

Der Rückgang des Populismus in Europa

#Europa #governance #populismus #trump

Dieser Effekt der getesteten und als unwirksam abgelehnten Grenzen wirkt sich auch bei den großen Schwierigkeiten von Matteo Salvini und Boris Johnson in Europa aus, die beide gegen eine "Front" [...]

Geta Grama-Moldovan
26 Sep 2019

Auszüge aus unseren Juli-Antizipationen zum Tourismus in Europa … (im Kontext der Thomas Cook-Pleite)

#asien #Europa #multipolarewelt #tourismus #Wirtschaft

Im Laufe des nächsten Jahrzehnts werden Abschwächungsschocks, ausgelöst durch die kombinierte Wirkung von verstärktem Wettbewerb, von Sättigung und "Müdigkeit" und von Umweltaspekten, all das im Rahmen einer umfassenden Infragestellung der [...]