Home Blog Zusammenfassung GEAB 154 – Blick auf 2025: Die Zukunft wird im Osten erfunden

Zusammenfassung GEAB 154 – Blick auf 2025: Die Zukunft wird im Osten erfunden

Blick auf 2025: China ist einer der wichtigsten Gestalter der Zukunft der Welt. Man kann keine Antizipation erstellen, ohne einen Blick auf das zu werfen, was auf der anderen Seite des Informations-Nebelschirms passiert, der zwischen West und Ost entsteht und eine neue Form des Eisernen Vorhangs von einst darstellt.

Nach einer Reise in die USA im vergangenen Februar und einem Fokus auf Europa im letzten Monat macht die nächste Ausgabe einen Abstecher nach China und muss daher weiter als üblich in die Zukunft blicken: bis 2025.

Ein Panoramablick auf die sozioökonomischen Projekte Chinas, die Weltraumpolitik und die globalen Auswirkungen der Nahrungsversorung von 1,5 Milliarden Menschen, die allmählich Zugang zu modernem Lebenskomfort erhalten … bilden diese nächste Ausgabe, die außerdem einen kurzen Blick auf die möglichen Folgen der anstehenden deutschen Wahl wirft.

Ein kurzer Leitfaden zur Zukunft der Geschäftswelt als Grundlage für Ausbildungsstrategien von Studenten wird diesen Ausblick auf das Jahr 2025 abrunden.

Ausführlicher Inhalt der Ausgabe 154:

– China 2025: Eine kurze Tour hinter den medialen Nebelschirm des neuen „kalten“ Krieges

– Chinesische und europäische Ernährungssicherheit: Komplementaritäten und Schnittmengen

– Raumfahrt 2025: Chinas „New Deal“

– Die „Business“-Welt im Jahr 2025: Ein Leitfaden für Studenten und Schulen, um die milliardenschweren Geschäftsmöglichkeiten nicht zu verpassen

– Investitionen, Trends und Empfehlungen

 

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Weitere Artikel
30 Apr 2021

Reader interview, Jacques de Gerlache: „We need more than ever to feed our debates with facts“

22 Apr 2021

The future of nuclear fusion (reader contribution)

14 Apr 2021
gratuit

GEAB Café d’avril : Porter un regard systémique sur la transition énergétique globale