Home Blog Die virtuellen Welten des Web3 wimmeln weit über den Westen hinaus

Die virtuellen Welten des Web3 wimmeln weit über den Westen hinaus

Wenn man sich die gegenwärtige Realität des Web3 anschaut, stellt man fest, dass die Nutzerzahlen in nicht-westlichen Ländern tatsächlich viel höher sind. Wenn man den Anteil der Bevölkerung, die NFTs besitzen, als Kriterium heranzieht, sind unter den Top20 die asiatischen Länder überrepräsentiert. Noch auffälliger ist, dass nur vier dieser zwanzig Länder westliche Länder sind[1]. Wenn man sich die Besitzer von Kryptowährungen ansieht, sind die USA und Großbritannien in den Top5, aber es ist Indien, das an der Spitze steht, und Nigeria und Vietnam sind an dritter bzw. vierter Stelle[2].

Abbildung : Anzahl der Besitzer von Kryptowährungen nach Kontinent – Quelle: Triple A

Die nach Nutzerzahlen und Medienberichterstattung beliebtesten Metaverse-Projekte sind alles drei Videospiele, die als play-to-earn bezeichnet werden, was bedeutet, dass die Spieler für ihre Aktivitäten im Spiel bezahlt werden. Axie Infinity mit über 2 Millionen aktiven Nutzern[3] ist ein Spiel, das vom vietnamesischen Studio Sky Mavis[4] entwickelt wurde. Es wird eine Einstiegsgebühr verlangt, man muss mindestens drei Axies kaufen, die technisch gesehen NFTs sind. Dann kann man sie im Spiel weiterentwickeln, bzw. sie vermehren: man kann durch Spielen – und diesmal nicht durch Bezahlen – weitere erwerben und sie an andere Nutzer des Spiels oder auch an Neueinsteiger weiterverkaufen. Alle Transaktionen werden in Kryptogeld abgewickelt, das in Fiat-Geld und damit in klingende Münze umgewandelt werden kann, mit dem Rechnungen bezahlt werden können. Die erwirtschafteten Summen mögen für einen Bewohner eines entwickelten Landes lächerlich gering erscheinen, für andere sind sie es jedoch nicht, wie z. B. auf den Philippinen, wo ein großer Teil der Bevölkerung mittlerweile einen mehr oder weniger bedeutenden Teil seines Einkommens aus diesem Spiel bezieht[5]. Zumal die in solchen Spielen verwendeten Kryptowährungen bisher unter dem Strich eine Inflation im Vergleich zu den Fiat-Währungen erfahren haben, damit ergibt sich eine mechanische Wertsteigerung. Das Unternehmen verzeichnete in den Jahren 2020 und 2021 ein rasantes Wachstum und bot vielen Arbeitern, deren Einkommen durch die Pandemie beeinträchtigt wurde, eine Alternative.

Die beiden anderen präsentieren sich ebenfalls als Spiele, bieten aber weitaus mehr Möglichkeiten. Es handelt sich um virtuelle Welten, die mit Sim’s, Second Life oder dem Spiel Roblox vergleichbar sind. Das erste ist Decentraland, das von zwei argentinischen Entwicklern geschaffen wurde und in China beheimatet ist[6]. Hierbei handelt es sich um eine virtuelle Welt, die die reale Welt sehr genau nachbildet, in der man Lands, also Flächen, kaufen kann, über die man dann frei verfügen kann. Auch hier ist jedes Land ein NFT, und jede Transaktion wird in Kryptogeld abgewickelt. Decentraland gehört also vollständig seinen Nutzern, die sehr viel Freiheit haben, es weiterzuentwickeln. Neben „Parzellen“ kann man dort jede Art von Gütern, aber auch Dienstleistungen erschaffen und somit kaufen und verkaufen. So hat beispielsweise Sotheby’s dort das Gebäude seines Londoner Stammhauses nachgebaut und Führungen durch seine virtuelle Galerie organisiert[7] und Architekturbüros haben sich auf die Erstellung virtueller Gebäude spezialisiert[8].

Die Entscheidungsfindung ist vielleicht der originellste Aspekt des Projekts. Um zu den Nutzern von Decentraland zu zählen, müssen Sie lediglich Einheiten seiner Kryptowährung (Mana-Token) erwerben. Es ist nicht notwendig, Eigentümer eines Grundstücks zu sein. Dann besitzen Sie ein Stimmrecht, das proportional zur Anzahl der Token in Ihrem Besitz ist. Entscheidungen werden durch Mehrheitswahl getroffen, können von jedem Nutzer vorgeschlagen werden und werden automatisch und dezentral über eine DAO umgesetzt[9].

Das Projekt The Sandbox ist in jeder Hinsicht mit Decentraland vergleichbar, es wurde 2018 von dem in Hongkong ansässigen Videospiel-Softwareunternehmen Animoca Brands aufgekauft. Für Nutzer öffnete es seine Pforten erst kürzlich und war sehr schnell erfolgreich mit einer Parzelle, die in Etherum für umgerechnet 450.000 USD verkauft wurde[10].

Wir haben also ein Universum, in dem jeder investieren, Eigentümer werden und am Handel mit Waren und Dienstleistungen teilnehmen sowie Entscheidungen über die Organisation und ihre Entwicklung vorschlagen und darüber abstimmen kann. Ausgehend von der Tatsache, dass diese „Spiele“ kein genaues und endgültiges Ziel haben, sind ihre Entwicklungsperspektiven nur durch die Grenzen limitiert, die ihre Nutzer setzen. Es handelt sich also um eine virtuelle Gesellschaft mit einem eigenen wirtschaftlichen und politischen System, dessen Entwicklung kaum Grenzen hat. Die Tatsache, dass solche Projekte in nur wenigen Monaten so groß geworden sind, zeigt das enorme Potenzial des Web3, das sich, um es ein weiteres Mal zu betonen, noch in einem embryonalen Stadium befindet.

Diskussion in der GEAB Community auf LinkedIn.

__________________

[1]      Quelle: Finder, 23/11/2021

[2]      Quelle: Triple A

[3]      Quelle: Financial Times, 11/12/2021

[4]      Quelle: Tech in Asia, 21/02/2020

[5]      Quelle: YouTube, 13/05/2021

[6]      Quelle: CrunchBase

[7]      Quelle: Artnet, 07/06/2021

[8]      Quelle: Archinect, 13/12/2021

[9]      DAO für Dezentralisierte autonome Organisation, ist eine Form von Gesellschaftsvertrag, der die Nutzer bindet. Seine Basis wird vor seiner Erstellung eingerichtet, er wird in die Blockchain abgelegt und mit einem automatisierten Skript verbunden. Sobald er erstellt ist, können alle seine Entwicklungen von seinen Nutzern, d. h. denjenigen, die die entsprechenden Token besitzen, vorgeschlagen, zur Abstimmung gestellt und, wenn sie angenommen wurden, automatisch durch das Skript umgesetzt werden. Siehe auch: Wikipedia

[10]    Da das Grundstück an das des an der Kommunikation des Projekts beteiligten Rappers Snoop Dogg grenzt, folgte die Spekulation dem Trend der realen Welt, es gibt auch hier attraktive „Star-Viertel“. Quelle: Bitcoin, 04/12/2021

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Weitere Artikel
Auszug
15 Jul 2024
gratuit

GEAB Sommer Sonderausgabe Inhalt

Auszug
14 Jun 2024
gratuit

DEMNÄCHST DER GEAB 186 ! ZUM INHALT…

Auszug
14 Mai 2024
gratuit

Inhalt 185: Wenn das Geld verschwindet!