Home Blog GEAB 175 (Mai) – Der Überblick

GEAB 175 (Mai) – Der Überblick

Bankenkrise, Inflation, Kreditklemme, Kognitiver Zusammenbruch – 2025: Auf dem Weg in ein neues ökonomisch-digitales System

In jeder Krise liegt auch eine Chance. Die Inflation und die Leitzinsanhebungen der Zentralbanken sind von Dauer und die konkreten Folgen werden spürbar. Das erste Opfer ist das regionale Bankensystem in den USA. Nach drei Insolvenzen innerhalb weniger Wochen ist unser Team überzeugt, dass dies erst der Anfang ist. Diesem Finanzökosystem steht ein langsamer, aber sicherer Zusammenbruch bevor. Die Gefahr einer Ansteckung des europäischen Bankensystems ist real und die Folgen werden umso dramatischer sein, als diese Banken einen größeren Anteil am BIP der Europäischen Union haben.

Das Ergebnis dieser Erosion eines Teils unseres Wirtschaftssystems wird die Abschaffung der Banken als Intermediäre sein, eine Situation, die ab 2025 Realität werden wird. Diese neue Situation wird nur von den too big to fail-Banken überlebt werden, die ihre Rolle neu erfinden müssen, und es werden neue Akteure außerhalb des Bankensektors auftauchen, vor allem aus dem Tech-Sektor. Das Instrument, das diese Neuerfindung des Wirtschaftssystems ermöglichen wird, ist die Einführung digitaler Zentralbankwährungen (CBDM) durch die großen Volkswirtschaften, ein Hebel, der es den Zentralbanken ermöglichen wird, ihre Kontrolle über die Wirtschaft beizubehalten oder sogar auszuweiten (von den Finanzmärkten auf die Realwirtschaft).

Wenn Sie einem solchen Instrument kritisch gegenüberstehen und der Meinung sind, dass seine Einführung durch einen zumindest intellektuellen Kampf einer aufgeklärten Opposition gestört werden könnte, dann haben Sie nicht mit dem kognitiven Zusammenbruch des Internets gerechnet, der sich ebenfalls beschleunigt und Zensur- und Propagandaversuchen Vorschub leistet.

Auch in der nicht-westlichen Welt werden die Chancen der Krise nicht verpasst. In diesem Monat werfen wir einen Blick auf Südamerika, das Francesco Magistra, ein Kenner des Kontinents, als bevorzugtes Ziel für mögliche europäische Auswanderer sieht. Außerdem analysieren wir die Entstehung neuer sektoraler Organisationen in einem Kurzartikel über eine Welt im Wandel. Und natürlich finden Sie wie immer unsere Anlageempfehlungen.

Abonnieren

Inhalt der Ausgabe Nr. 175:

  • Edito: Zensur, Propaganda, ChatGPT … 2023: Der kognitive Zusammenbruch des Internets
  • 2023 – 2025: US-Bankenkrise, Bankrun, europäische digitale Geldbörse, digitale Währungen und Kryptowährungen: Der Bruch als Voraussetzung für die Neuerfindung des westlichen Wirtschaftssystems
  • Blick eines Lesers auf die Zukunft – Francesco Magistra: „Die Geopolitik scheint jetzt zugunsten Lateinamerikas zu spielen“
  • Kurzartikel über eine Welt im Wandel: Mexiko, nach der OPEC, die neuen sektoralen Organisationen
  • Investitionen, Trends und Empfehlungen (Mai)

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Weitere Artikel
Auszug
14 Mai 2024
gratuit

Inhalt 185: Wenn das Geld verschwindet!

Auszug
12 Apr 2024
gratuit

Inhalt 184 – USA 2025: Das e-Imperium schlägt zurück

Auszug
12 Feb 2024
gratuit

DEMNÄCHST DER GEAB 182 ! ZUM INHALT…