Home Blog GEAB 176 (Juni) – Der Überblick

GEAB 176 (Juni) – Der Überblick

2023-2025: Willkommen in der Lösungskrise!

Wir müssen nicht daran erinnern, dass sich die Krisen in den letzten zwei Jahrzehnten aufgetürmt haben. Und jetzt liegt die „Krise der Lösungen“ vor uns. In der obskuren Klarheit dieses Widerspruchs erscheinen Auswege aus all den miteinander verflochtenen Krisen.

Hier eine unvollständige Krisen-Liste: Krise des Bankensektors und der Zentralbanken, Wirtschaftskrise, Umweltkrise mit der Annäherung an die planetaren Grenzen, geopolitische Krise mit der Infragestellung der amerikanischen Hegemonie und ihres emblematischen Dollars und dem unorganisierten Entstehen der multipolaren Welt, strategische Krise mit den wieder aufgeflammten Spannungen aus dem Kalten Krieg …. Unfähig sich kooperativ zu organisieren, werden diese Lösungen dem globalen System gegen seinen Willen aufgezwungen, durch eine Auflösung, die selbst die Form einer Krise annimmt.

In der Vergangenheit haben wir diese Entwicklungen antizipiert, indem wir sie unter dem Begriff der globalen systemischen Krise klassifiziert haben. Unser Team hat beschlossen, diese neue historische Periode zunächst durch das Prisma des Konsums zu antizipieren. Bisher war die Entwicklung des Konsums linear und steigend. Wir werden uns nun mit dem negativen Gegenstück, dem Degrowth, befassen, einem Konzept, das, wie der Name nicht vermuten lässt, in der öffentlichen Debatte immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Wir werden zunächst sehen, warum lineare Zukunftsperspektiven nicht ausreichen, um die Zukunft unseres Konsummodells zu denken, und dann, wie sich der Degrowth in unserem Wirtschaftssystem durchsetzt, nicht als eine Ideologie, die die Herzen und Köpfe der Menschen erobert, sondern als eine unerbittliche systemische Realität.

In unserem Prozess der kollektiven Intelligenz der Zukunft begrüßen wir in diesem Monat einen Spezialisten für kollektive Intelligenz. Er teilte mit uns seine Erfahrungen in verschiedenen, mit diesem Konzept verbundenen Organisationen und erläutert die Vorteile und Risiken der wirtschaftlichen Instrumente, die zur Erreichung dieses Ziels eingesetzt werden.

Für eine differenzierte Sicht werden mit Ihnen unsere übliche Tour d’Horizon unternehmen, um verschiedene Sektoren und Regionen der Welt zu betrachten. So werden wir uns mit der tatsächlichen Wirksamkeit der Stresstests für Banken in diesen turbulenten Zeiten befassen, den Panamakanal durchqueren, um seine logistischen Schwierigkeiten zu erahnen, und den Einfluss der evangelikalen Gemeinden in Amerika im Vorfeld der US-Wahlen bewerten.

Um sich in diesen unsicheren Zeiten zurechtzufinden, können Sie sich auf unsere  Anlageempfehlungen verlassen.

Ausführlicher Inhalt der Ausgabe 176:

  • Edito – Überwinden Sie mit dem GEAB Ihre geistigen Begrenzungen
  • Ein anderes Konsummodell ist möglich … es wird sich durchsetzen
  • Demographie, Inflation, Rezession: Degrowth ist kein politisches Projekt, sondern eine Krise, die es zu bewältigen gilt
  • Kurzartikel über eine Welt im Wandel: Banken-Stresstests, Panamakanal, evangelikale Gemeinden
  • Blick eines Lesers auf die Zukunft – Christophe Cesetti: „Wir stehen vor einer digitalen Opulenz, die ebenso begeisternd wie beunruhigend ist“
  • Investitionen, Trends und Empfehlungen (Jun)

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Weitere Artikel
Auszug
12 Feb 2024
gratuit

DEMNÄCHST DER GEAB 182 ! ZUM INHALT…

Auszug
13 Jan 2024
gratuit

DEMNÄCHST DER GEAB 181 ! ZUM INHALT…

Auszug
13 Dez 2023
gratuit

2030 – Lateinamerika: Nächstes Gravitationszentrum des Wirtschaftskriegs zwischen China und den USA