Home Les bulletins GEAB GEAB 97 Einwanderung: Die dritte Monsterwelle zerbricht das „Schiff EU, so wie wir es gekannt haben“

Einwanderung: Die dritte Monsterwelle zerbricht das „Schiff EU, so wie wir es gekannt haben“

Das Ausdruck „Monsterwellen“ wurde von unserem Team bereits im Juni 2009 verwendet, um die Stärke und Häufigkeit der Schocks hervorzuheben, die damals von der Weltwirtschaft erlebt wurden und die sich noch nicht davon erholt hat,:  Arbeitslosigkeit, Konkurse, Krise der Staatsanleihen. Das Bild bietet sich wieder an angesichts dieser bisher noch nicht da gewesenen Krise, die derzeit über Europa fegt, der Migrationskrise, dem dritten Mega-Schock, den der Kontinent erleidet nach Griechenland und der Ukraine,  und die uns dazu veranlasst zu antizipieren, dass sich „die EU, so wie wir sie gekannt haben“ davon nicht erholen wird…

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
Weitere Artikel
Geta Grama-Moldovan
15 Nov 2020

Mitte November: Stau bei internationalen Gipfeln

#Europa #Investitionen #krise

Diese Woche der GEAB-Veröffentlichung ist voll von sehr großen Ereignissen, die wir Ihnen melden mussten: 12.-16. November: ASEAN / Vietnam-Gipfel. Die Debatten konzentrieren sich insbesondere auf die immensen Risiken, die [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Nov 2020

Verrückte Finanzmärkte, endemische Gewalt, Gebot der Stabilisierung: Was wird die nächste Katastrophe sein?

#Europa #Finanz #Investitionen #krise #migrationen #terrorismus #transatlantisch

Während die Welt noch ihre Corona-Toten zählt und die Folgen dieser Krise auf ihre Finanzmärkte, ihre Wirtschaft und ihre Gesellschaft projiziert, ist es vielleicht schon an der Zeit zu fragen, [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Nov 2020

Corona, NATO, Migration … Flashback aller europäischen Krisen

#covid #Europa #Finanz #krise #migration #transatlantisch #vereinigtestaaten #Wirtschaft

Mit der Verkündigung des Sieges des demokratischen Kandidaten bei den amerikanischen Präsidentschaftswahlen durch die Medien durchlebt Europa eine letzte dieser großen kollektiven Halluzinationen, die wir letzten Monat hier im GEAB [...]