Home UNO 2024: Den Sicherheitsrat reformieren oder ihn sterben lassen

GEAB 183

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Mrz 2024

UNO 2024: Den Sicherheitsrat reformieren oder ihn sterben lassen

Mehr als 30.000 Zivilisten wurden bei dem andauernden israelischen Angriff auf den Gazastreifen getötet[1], doch jede Waffenstillstandsresolution im UN-Sicherheitsrat wird weiterhin durch das Veto der USA blockiert, während die Generalversammlung die israelische Bombardierung des Gazastreifens mit einer noch nie dagewesenen Mehrheit verurteilt. Die Geschichte des UN-Sicherheitsrats selbst zeigt die Dysfunktionalität eines Systems, das militärische Interventionen und damit Kriege im Namen des Friedens gutheißt (Erteilung von Mandaten an externe Interventionstruppen, wie in Afghanistan[2], Jugoslawien[3],…) und das nicht in der Lage war, den Krieg im Irak[4] oder den Krieg in der Ukraine zu verhindern.

Ohne eine drastische Reform ihrer Ziele, ihrer Funktionsweise und ihrer Vertretungen steht das Überleben der UNO auf dem Spiel. Vor einem Jahr gab der GEAB ihr eine letzte Chance[5], aber der heutige Kampf und das Aufkommen neuer Arten von Strukturen – flexibel, technologisch fortschrittlich, repräsentativ für den Globalen Süden[6]… machen eine Organisation, die ihre Wurzeln in der Welt des Krieges hat, obsolet. 

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

© Kerozen Concept (AI generated image) Wird das europäische Projekt den Orwellschen Moment, in den es sich verstrickt hat, überleben? Die Europäische Union, die ihr Leben lang darauf beharrte, dass [...]

Unmögliche Wiederbelebung der europäischen Verteidigungsindustrie, politische und soziale Konfrontationen, strategische Meinungsverschiedenheiten, diplomatische Divergenzen... "Europa wurde in Krisen aufgebaut", war bislang ein historisch überprüfbares Motto. Der Konflikt in der Ukraine wird [...]

Während zwei heiße Konflikte, die Ukraine/Russland und Israel/Gaza, die Welt vor unserer Haustür in Brand setzen und in denen die Protagonisten jegliche Friedensverhandlungen ohne eine vollständige Niederlage ihres Gegners ablehnen [...]

Sie ist die Muse der amerikanischen Jugend, aber auch der europäischen (und nicht nur der englischsprachigen) und natürlich der weltweiten. Die Aufrufe ihrer Videos gehen in die Hunderte Millionen, ihre [...]

Der Krieg hat noch viele Tage vor sich Im Einklang mit unserem Artikel über Europa und die Ukraine sind wir der Ansicht, dass die Rüstungsindustrie noch lange und gute Tage [...]

Weitere Artikel
GEAB
15 Jun 2024

2030 : Europas strategische Vermögenswerte werden von saudischen Investitionen aufgefressen

#geopolitik #investitionen #Saudiarabien #welt

Investitionen in Europa entwickeln sich zu einer der Säulen der saudi-arabischen Strategie zur Entwöhnung von der Ölrendite. Hinter Medienprojekten wie The Line lässt sich eine gewisse Neugewichtung zwischen der internen [...]

GEAB
15 Jun 2024

2025-2029: Der Dollar gewinnt die Oberhand über einen schwächelnden Euro

#dollar #EU #euro #Finanzen #welt #Wirtschaft

Die wirtschaftlichen Aussichten für die westlichen Länder erscheinen mehreren Indikatoren nach zu urteilen düster. Nach der Entscheidung die Leitzinsen leicht zu senken und angesichts der beiden angeschlagenen Hauptländer erscheinen die [...]

GEAB
15 Jun 2024

Europawahlen – Planet Brüssel

#EU #gesellschaften #governance #Wahlen

Sie wurden abgehalten und sie haben leider alle Erwartungen erfüllt, die wir – aber nicht nur wir – identifiziert hatten. Nichts Außergewöhnliches, außer dass klar wurde, dass wir am 9. [...]