Home Les bulletins GEAB GEAB 92 EZB kündigt QE an – Europa als neue Lokomotive der globalen Finanzmärkte?

EZB kündigt QE an – Europa als neue Lokomotive der globalen Finanzmärkte?

Während in den USA der Aufschwung kraftvoll einsetzt, ohne dass dafür noch die Hilfe der Fed notwendig wäre, sieht die Lage in Europa so schlecht aus, dass die EZB ein Programm der quantitativen Lockerung auflegen muss, wie es Europa bisher noch nicht gesehen hat. Auf jeden Fall kann man das – auf die Essenz verkürzt – so in den meisten Medien lesen. Aber nichts könnte weiter weg von der Wirklichkeit sein. Wir werden im Folgenden darlegen, dass – ganz im Gegenteil- aus wirtschaftlicher Sicht die USA weiterhin das Sorgenkind bleiben, während die Eurozone sich auf dem richtigen Weg befindet…

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
Weitere Artikel
Geta Moldovan
15 Feb 2019

Internationales Finanzsystem: Dezentralisierte QEs

#euro #Finanz #governance #krise #QE

Ist es Ihnen aufgefallen, dass alle Bemühungen zur Regulierung von Schulden, Derivaten, Banken usw., die nach der Subprime-Krise in den letzten zehn Jahren mit unterschiedlichem Erfolg unternommen wurden, derzeit systematisch [...]

GEAB
15 Dez 2018

Erstes Halbjahr 2019 – Wut der Menschen, Balkan, Ende des QE, Special Purpose Vehicle, Brexit, Wahlen … Europa: Der Countdown läuft!

#brexit #Europa #Geopolitik #Kryptowährungen #QE

Gelbwesten (FR), Pro- und Anti-Brexit-Demonstrationen (UK), politische Krise in Deutschland (DE), katalanische Unabhängigkeitsbewegung (ES), Kampf um den Haushalt (IT), Reform des Arbeitsrechts (HU), Pakt von Marrakesch und Regierungsumbildung (BE) … [...]

GEAB
18 Okt 2018

10 Jahre Krise: Rückblick auf die GEAB-Antizipationen 2006 – 2007

#dollar #finance #krise

Die Medien feiern derzeit 10 Jahre einer Krise, die sie nicht haben kommen sehen, und befragen ständig – wenn sie gute Arbeit machen – solche Experten, auf die sie damals [...]