Home Genmanipulation am Menschen: Augmentierte Menschheit – als Erbgut

GEAB Juli 2021

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Jul 2021

Genmanipulation am Menschen: Augmentierte Menschheit – als Erbgut

Wenn man, wie es beim GEAB der Fall ist, regelmäßig Antizipationen veröffentlicht, ist der Satz „die Zukunft ist schon da“ eine alltägliche Aussage. Aber selten klingt dieser Satz so überzeugend wie dann, wenn man sich mit der Modifikation des menschlichen Genoms beschäftigt. Die Kontrolle über die DNA eines ungeborenen Menschen zu erlangen, heißt die biologische Vererbung der menschlichen Fortpflanzung zu kontrollieren, mit anderen Worten die Evolution der Spezies zu steuern. Eine Idee, die vor nicht allzu langer Zeit selbst für einen Autor wie Aldous Huxley weitgehend unerreichbar war und wohl auch heute noch für einen Großteil der Bevölkerung.

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Der Prozess der Entfernung von der Natur wurde vom Menschen vor sehr langer Zeit eingeleitet, vielleicht als er das Feuer erfand; oder noch früher, als er begann, Werkzeuge herzustellen. Die [...]

Die Unterscheidung zwischen Sex und Fortpflanzung – eine Eigenschaft der Menschheit – ist nicht neu. In der Tat, auch wenn die Menschen gelernt haben, ihre Fruchtbarkeit zu kontrollieren, waren sie [...]

Das traditionelle Familienmodell hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Ursprünglich (bis vor wenigen Jahrzehnten oder Jahren) wurde Familie als eine dauerhafte Verbindung (Ehe) zwischen einem Mann und einer [...]

Noahs Archen bauen... schnell! Wie wir gesehen haben, liegt etwas eminent Nietzscheanisches in den Zukunftsvisionen, die wir unter der angelsächsischen Revolution in Sachen Sex, Gender, Familie und Reproduktion erahnen können. [...]

Weitere Artikel
GEAB
15 Jul 2021

Sex-Familie-Fortpflanzung: Empfehlungen

#Empfehlungen #reproduktion

Noahs Archen bauen... schnell! Wie wir gesehen haben, liegt etwas eminent Nietzscheanisches in den Zukunftsvisionen, die wir unter der angelsächsischen Revolution in Sachen Sex, Gender, Familie und Reproduktion erahnen können. [...]

GEAB
15 Jul 2021

Die „traditionelle“ Familie im Jahr 2040: Freiheit mit Stabilität verbinden

#démographie #Gesellschaft #reproduktion

Das traditionelle Familienmodell hat sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch verändert. Ursprünglich (bis vor wenigen Jahrzehnten oder Jahren) wurde Familie als eine dauerhafte Verbindung (Ehe) zwischen einem Mann und einer [...]

GEAB
15 Jul 2021

Sexualität XXI – Und Sex wurde Kunst…

#démographie #Gesellschaft #reproduktion #welt

Die Unterscheidung zwischen Sex und Fortpflanzung – eine Eigenschaft der Menschheit – ist nicht neu. In der Tat, auch wenn die Menschen gelernt haben, ihre Fruchtbarkeit zu kontrollieren, waren sie [...]