Home Les bulletins GEAB GEAB 150 Differenzierte Auswirkungen der Corona-Krise: Eine kleine geo-ökonomische Weltreise

GEAB 150

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Dez 2020

Differenzierte Auswirkungen der Corona-Krise: Eine kleine geo-ökonomische Weltreise

Die Corona-Krise erfindet nichts, sie dekantiert, bzw. klärt nur die bereits ablaufenden Trends. Dabei vertieft sie die Gräben. Sobald man sich hierüber klar ist, ist es wichtig, dass man bei der Analyse dieser Trends keine Fehler macht. Doch es scheint, dass der Westen die Dinge zu sehr so sieht, wie er sie sehen möchte. Die durch ein Informationssystem, dessen Objektivität und Ausgangspunkt immer fragwürdiger werden (moralische Zensur, Corona-Bildstörung, lokaler Blickwinkel …), verursachten Verzerrungen der Wahrnehmung der Welt spielen bei diesem Mangel an Urteilsvermögen eine bedeutende Rolle. 

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Einhundertfünfzig Ausgaben des GEAB, nun das sind auch 15 Jahre und rund 4.000 Seiten damit verbracht, Jagd auf die Zukunft zu machen, sich vorzustellen, auf welchen Schleichwegen sie sich umzusetzen [...]

Im vergangenen Monat haben wir mit Hilfe unseres Junior-Teams die geheime Cyberwelt erforscht. Dieser erste Besuch trägt Früchte und führt uns bereits zu neuen Antizipationen. Kriminelle und terroristische Organisationen, Geheimnester [...]

Die Sanktionen sind gefallen! Na ja, fast... In der Tat haben die Staats- und Regierungschefs der 27 EU-Mitgliedstaaten im Rahmen des Europäischen Rates, der gerade am 10. und 11. Dezember [...]

Weil das Jahr 2020, wie jeder weiß, kein Jahr wie jedes andere ist, erwarteten wir für unsere jährliche Evaluierung ein Ausreißer-Ergebnis. Wir hatten die Auswirkungen einer Pandemie nicht in unsere [...]

-> Geldsystem: Der Neustart kommt näher -> Bitcoin: Unentschlossenheit -> U.S. Dollar: Nichts läuft mehr richtig -> Finanzaktien: 'ene-mene-muh' -> RyanAir, Airbnb, etc. - Achtung! -> Rohstoffe: Mini-Fokus auf...   [...]

Weitere Artikel
Geta Grama-Moldovan
15 Jan 2021

Politische Empfehlung – Obskurantismus / Zivilisatorischer Kollaps: Die einzige Waffe ist die Wiederherstellung der Verbindung zwischen den Verantwortlichen und den Bürgern

#Geopolitik #Gesellschaft #Politik

Einer der Hauptpunkte der Instabilität im gerade entstehenden reformierten System ist die Entkopplung zwischen Regierenden und Regierten, die in diesem Jahr ihren Tiefpunkt erreicht und alle Fortschritte bedroht, die bei [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Jan 2021

2022: Stärkung der französisch-britischen Achse der europäischen Verteidigung

#Geopolitik #governance #NATO #verteidigung

Die Äußerungen der deutschen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer kurz nach der US-Wahl ("Die Idee einer strategischen Autonomie Europas geht zu weit, wenn sie die Illusion nährt, wir könnten Sicherheit, Stabilität und [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Jan 2021

Werkzeugkasten: Ihr Kalender für 2021

#Europa #Geopolitik #governance #Kalender

Das Jahr 2021 ist randvoll mit Ereignissen, die 2020 wegen der Pandemie ausfallen mussten. Einige dieser Daten sind noch mit Unsicherheiten behaftet und der hier vorgestellte Kalender für 2021 könnte [...]