Home Les bulletins GEAB GEAB 93 Geopolitische Antizipation: Warum Europa Teil und Akteur der offenen, multipolaren, sich schnell verändernden  und anpassenden Welt von Morgen werden muss

Geopolitische Antizipation: Warum Europa Teil und Akteur der offenen, multipolaren, sich schnell verändernden  und anpassenden Welt von Morgen werden muss

Bis wohin darf sich die Europäische Union erweitern? Diese Frage wird oft gestellt, doch ist sie überhaupt  noch von Bedeutung? Die Absicht, auf längere Sicht die Ukraine in der EU aufzunehmen, ist eine der der Ursachen der gegenwärtigen Krise mit Russland. Eine Stärkung der wirtschaftlichen Beziehungen zur Ukraine hätte dabei kein Problem sein sollen…

Die dritte industrielle Revolution: In zehn Jahren werden die großen Universalbanken verschwunden sein

Wir können es nicht häufig genug schreiben und wiederholen: Die Krise, die die Welt gegenwärtig durchlebt, ist systemisch, also umfassend. Sie betrifft und verändert das gesamte gegenwärtige System tiefgreifend, und insbesondere dessen Schlüsselelemente wie z.B. die Banken. In der politischen Antizipation ist es wichtig, die kurz- und mittelfristigen Vorhersagen auf der Grundlage der Analyse langfristiger Tendenzen zu erstellen…

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden
Weitere Artikel
Geta Moldovan
15 Apr 2019

Migrationsströme: Die Herausforderungen des Austrocknens

#Europa #globaleuropa #migration #Wirtschaft

Es mag gewagt erscheinen, wenn wir behaupten, dass die großen Migrations-"Invasionen" nicht Teil der Zukunft Europas sind, in einem Moment, in dem der nach dem Fall von Gaddafi im Jahr [...]

Geta Moldovan
15 Mrz 2019

Europawahlen / Europe2040: „And now for something completely different“

#Europa #Geopolitik #governance #Wahlen

(Leitfaden für Akteure des europäischen Wahlkampfs) In dieser Ausgabe wird viel über Abschlüsse gesprochen! Was die EU betrifft, die am 7. Februar in Maastricht geborene Etappe des europäischen Aufbauwerks, so [...]

Geta Moldovan
15 Feb 2019

Gas-Kernenergie / Deutschland-Frankreich: Zwei Giganten für ein Europa der Energie

#Énergie #Europa #gas #Russland

Im Jahr 2014 wurde den Europäern im Zusammenhang mit der in Teilen durch die Energiefrage verursachten Ukraine-Krise bewusst, dass es 63 Jahre nach der Unterzeichnung des Montanunion-Vertrags (EGKS), des Ausgangspunkts [...]