Home Panorama 2020: Das merkwürdige Jahr

GEAB 141

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Jan 2020

Panorama 2020: Das merkwürdige Jahr

Als Einführung in unsere jährlichen Januar-Schlüsseltrends finden Sie hier die großen, von uns identifizierten Linien, die das Jahr strukturieren.

Dieses erste Jahr des neuen Jahrzehnts verspricht uns eine Reise durch gefährliche Gewässer. Und die seit zwei Jahren von einer in Bedrängnis geratenen Finanzwelt angekündigte Finanzkrise könnte das kleinste unserer Probleme sein. Daher wird das Jahr 2020 vor allem durch eine Zuspitzung auf das Schlimmste und das Beste gekennzeichnet sein, in der die immer deutlicher werdenden Erfolge der „Welt von Morgen“ die letzten Anhänger der „Welt von Gestern“ zu immer dramatischeren Fehlern treiben werden. Die konfliktträchtige Entwicklung der Beziehungen zwischen den USA und China setzt sich das ganze Jahr hindurch fort im Kontext des amerikanischen Präsidentschaftswahlkampfes, für den die Rivalität mit China ein gemeinsames, überparteiliches Thema liefert. Europa wird gezwungen sein, den von ihm de facto verkörperten dritten Weg zu konsolidieren, wenn es sich nicht in das Schlachtfeld dieses Krieges verwandeln will.

Geopolitik: 80%iges Risiko eines schweren Flächenbrandes

Wir hatten eine Januar-Ausgabe geplant, die sich auf die geopolitische Risiken im Jahr 2020 konzentriert. Die aktuellen Ereignisse sind uns zuvorgekommen und die Krise zwischen Amerika und dem Iran läutet das neue Jahr früh und stark ein. Und doch gibt nicht nur der Nahe und Mittlere Osten Anlass zur Sorge … Tatsächlich glauben wir nach wie vor, dass diese Region unter so hoher Beobachtung steht, dass sie eher die Erfindung der im 21. Jahrhundert benötigten Bündnisse und Governance-Strukturen begünstigt als eine allgemeine und anhaltende Explosion, dass es aber in vielen anderen Teilen der Welt Funken schlagen könnte. Im weiteren Verlauf dieser Ausgabe werden wir hiervon eine unvollständige Auflistung erstellen.

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Eine unvollständige globale Landschaft der Risiken nach Kontinenten/Regionen Die geopolitischen Spannungen werden das Jahr 2020 dominieren. Die Gründe, von denen einige eher strukturell sind und andere eher zyklisch, sind folgende: [...]

Mit kurzen Kommentaren hier einige wichtige Daten, die man man beim Blick auf das Jahr 2020 beachten sollte. Januar: Offizieller Austritt von Großbritannien Die Klärung beginnt, aber es sind noch [...]

GEABbyLEAP gibt Ihnen, wie jedes Jahr, einen zusammenfassenden Überblick über die wichtigsten Schlüsseltrends des beginnenden Jahres. Abgesehen von seinem intellektuellen Wert, der natürlich viele der Analysen unserer Forscher aus den [...]

Bitcoin: Digitales Gold Der ziemlich starke Preisanstieg des Bitcoin während der Krise zwischen dem Iran und Amerika bestätigt unsere Intuition vom vergangenen Juni: Bitcoin reagiert wie ein Zufluchtswert. Diese Beobachtung [...]

Weitere Artikel
GEAB
12 Aug 2022

Krieg in der Ukraine: Chronik einer Ära, deren Ende nicht abzusehen ist

#Europa #geopolitik #governance #NATO #Ukraine

Für unseren Sommer-Ausflug in die Archive haben wir logischerweise das Hauptthema des Jahres 2022 gewählt: den Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine. Der Nutzen dieser Fingerübung ist sehr wichtig für [...]

GEAB
15 Jul 2022

Die Weltraumwirtschaft im Jahr 2030: Titanenschock und Realitätsschock

#Europa #governance #USA #weltraum #Wirtschaft

Der Raumfahrtmarkt ist noch jung, wenn nicht sogar ein Säugling, verzeichnet seit 2010 ein Wachstum von 70% und soll bis 2040 ein Jahreseinkommen von einer Billion Dollar erreichen . Man [...]

GEAB
15 Jun 2022

Geopolitische schwache Signale: Kurznachrichten aus einer sich verändernden Welt

#brics #geopolitik #governance #Ukraine

BRICS + Während der europäische Kontinent im Rhythmus der Waffenlieferungen an die Ukraine und der politischen Schockwellen, die der Konflikt in unseren Gesellschaften auslöst, zu leben scheint, hat dieser Krieg [...]