Home systemische krise

Überschrift: systemische krise

Sommer 2015 : Vom Ende der Griechenlandkrise zu einer neuen Geopolitik im östlichen Mittelmeer

Fur mehr : GEAB 94 / Apr 2015 Die Griechenlandkrise steht kurz vor ihrem Abschluss – und zwar nicht dank eines Rettungsschecks der EU, sondern der Tatsache, dass Griechenland sich bald ganz allein das Geld besorgen kann, das es benötigt, um seine Schulden zu bezahlen. Dafür braucht es also weder Russland noch die USA oder […]

Kommentierter Blick in die Archive – Zwölf Jahre Transformation des internationalen Währungssystem in der Antizipation durch den GEAB

Zwischen dem Anfang der weltweiten systemischen Krise im Jahr 2008 und ihrem Ende im Jahr 2020 liegen zwölf Jahre, deren wesentlichster Teil zu der im vorangegangenen Artikel erwähnten Dekantierungsphase gehört. Während dieser Zeit hat das LEAP-Team viele Transformationsfelder beobachtet – Governance, geopolitische Konfiguration, Wirtschaftsmodell, Naher und Mittlerer Osten, Energie, Technologie, Gesellschaft, usw. – und einen […]

Kommentierter Blick in die Archive – Die entscheidenden Phasen der weltweiten systemischen Krise in der Antizipation durch den GEAB

„Die Welt von Morgen“ ist der Ausdruck, der während der Zeit des globalen Lockdowns wegen der Covid-19-Pandemie die Gemüter wahrscheinlich am meisten beschäftigt hat. Für die Autoren und Leser des GEAB nichts Neues, dieser Ausdruck ist zentral in den seit dem GEAB Nr. 28 vom 15. Oktober 2008 veröffentlichten Antizipations-Analysen. Damals sprach das LEAP-Team von […]

Historiker der Zukunft: Der GEAB übergibt seinen Bestand an Analysen an die Wissenschaft

Die politische Antizipation verwendet oft den Ausdruck „Historiker der Zukunft“. Gewöhnlich assoziiert LEAP damit die Vorstellung, dass seine Methode der Antizipation das für die Zukunft ist, was die geschichtliche Methode für die Vergangenheit ist (kurz gesagt: dokumentarische Qualifikation und narrative Heuristik). Aber heute wenden wir uns an die Historiker von Morgen, an diejenigen, die die […]