Nach dem Brexit: Die europäischen Machenschaften um die City zu zerlegen

Alle kleineren Finanzplätze der Eurozone, die sich, seit die Briten sich für einen EU-Austritt entschieden haben, die Hände reiben, positionieren sich für eine Übernahme signifikanter Marktanteile der Aktivität der City. Eine aktuelle Studie des Brüsseler Think-Tanks Bruegel schlägt zwei Szenarien von möglichen Gewinnen für eine Reihe von Finanzplätzen vor, abhängig davon, ob es der EU-27 gelingt ein Netzwerk von europäischen Finanzplätzen zu integrieren, oder ob es zu einer Fragmentierung des europäischen Finanzmarktes kommt…
Für mehr, GEAB 113

Investitionen, Trends und Empfehlungen

– Allgemeine Strategie: Das Auge des Zyklons
– Öl: Der großer Bluff
– US-Anleihen: Nicht der richtige Zeitpunkt
– London: Verlassen oder nicht verlassen, das ist die Frage
Für mehr, GEAB 113