Home 2030 – Künstliche Intelligenz im Dienste des Friedens

GEAB 183

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Mrz 2024

2030 – Künstliche Intelligenz im Dienste des Friedens

Während zwei heiße Konflikte, die Ukraine/Russland und Israel/Gaza, die Welt vor unserer Haustür in Brand setzen und in denen die Protagonisten jegliche Friedensverhandlungen ohne eine vollständige Niederlage ihres Gegners ablehnen (es sei denn, Putin würde verschwinden, und in diesem Fall sprechen wir von Israel und der Hamas, nicht vom palästinensischen Volk, das nur auf einen Waffenstillstand und Friedensverhandlungen hofft), sind alle Diplomatien der Welt in eine Sackgasse geraten. Und das, obwohl beide aus allen Teilen der Welt und in allen möglichen Formationen kommen. Für den ersten Konflikt scheint es keinen kurzfristigen Ausweg zu geben. Zelenskis Arkandisziplin führt zu europäischem Stumpfsinn, und anstatt über Frieden zu reden, rüstet man sich heute lieber für den Krieg[1]. Es ist nicht einmal sicher, dass der zweite Konflikt enden wird, wenn Israel den Gazastreifen von jeglichem Menschenleben befreit hat, denn die Hamas ist nicht nur in den palästinensischen Gebieten aktiv. KIs werden bei der Jagd auf den Feind helfen[2], allerdings mit dem Risiko, dass Netanyahus Kriegstreiberei die arabische Geduld überstrapaziert. Aber wenn KIs dem Krieg dienen, könnten sie dann nicht umgekehrt auch dem Frieden dienen und bisher unlösbare Konflikte durch (gemeinsame) Intelligenz lösen?

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

© Kerozen Concept (AI generated image) Wird das europäische Projekt den Orwellschen Moment, in den es sich verstrickt hat, überleben? Die Europäische Union, die ihr Leben lang darauf beharrte, dass [...]

Unmögliche Wiederbelebung der europäischen Verteidigungsindustrie, politische und soziale Konfrontationen, strategische Meinungsverschiedenheiten, diplomatische Divergenzen... "Europa wurde in Krisen aufgebaut", war bislang ein historisch überprüfbares Motto. Der Konflikt in der Ukraine wird [...]

Mehr als 30.000 Zivilisten wurden bei dem andauernden israelischen Angriff auf den Gazastreifen getötet, doch jede Waffenstillstandsresolution im UN-Sicherheitsrat wird weiterhin durch das Veto der USA blockiert, während die Generalversammlung [...]

Sie ist die Muse der amerikanischen Jugend, aber auch der europäischen (und nicht nur der englischsprachigen) und natürlich der weltweiten. Die Aufrufe ihrer Videos gehen in die Hunderte Millionen, ihre [...]

Der Krieg hat noch viele Tage vor sich Im Einklang mit unserem Artikel über Europa und die Ukraine sind wir der Ansicht, dass die Rüstungsindustrie noch lange und gute Tage [...]

Weitere Artikel
GEAB
15 Mai 2024

Euro-Britannia 2025: Eine Liebesgeschichte…

#EU #euro #governance #vereinigteskönigreich

…oder besser gesagt "Operation Blitzschlag". Unseren überdurchschnittlich zukunftsorientierten Lesern wird nicht entgangen sein, dass das Vereinigte Königreich sich darauf vorbereitete, die Zügel der Macht nach 17 Jahren Tory-Regierung vorübergehend an [...]

GEAB
15 Mai 2024

Euroland 2025-2030: Von der Realität in unseren Taschen zur Virtualität, was von der (Europäischen) Union übrig bleiben wird

#euro #Euroland #geld #governance #silber #währung #Wirtschaft

Der Euro in der Tasche: Ein europäisches Zugehörigkeitsgefühl Unsere Beziehung zum Geld ist affektiv und emotional aufgeladen. Es hat nicht nur einen wirtschaftlichen, finanziellen oder monetären Wert, sondern auch einen [...]

GEAB
15 Mai 2024

Zukunft der Zahlungssysteme, Verschwinden des Bargelds: Wenn die Geldpolitik nicht mehr ausreicht

#Finanzen #geld #governance #Wirtschaft

Was ist unter den back to basics, die wir wiederholt antizipiert haben, effizienter als Geld? Wenn sich die Schwierigkeiten und Risiken türmen, ist es notwendig, zu den Grundlagen zurückzukehren. Unsere [...]