Home Les bulletins GEAB GEAB 142 Empfehlungen: Edelmetalle

GEAB 142

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Feb 2020

Empfehlungen: Edelmetalle

Gold: Wird es noch stärker glänzen?

2019 war ein großes Jahr für Edelmetalle. Nach zwei Jahren mit rückläufigen Preisen nach dem Höchststand von 2016 erreichte Gold im August 2018 eine Talsohle von etwa 1180 $, gefolgt von der von uns im Januar 2019 antizipierte Hausse[1]. Im Sommer stieg das Gold um über 200 $ pro Unze, danach gab es eine Konsolidierungsphase bis Weihnachten, als die Gefahr eines internationalen Konflikts die Preise wieder nach oben trieb. In vielen Währungen wurden neue Höchststände erreicht[2] und eine Reihe kurz andauernder Spitzen fielen mit Perioden internationaler Konflikte oder Unsicherheiten zusammen. Während die Nachrichtenmedien immer wieder mit Schlagzeilen wie „Aktien auf Allzeithochs“ aufmachten, waren sie bei diesem Thema eher ruhig. Doch selbst sie waren gezwungen, von der Entwicklung Kenntnis zu nehmen, als die Preise in fast allen wichtigen Währungen neue sechsjährige Höchststände erreichten[3]. Ein starker Kaufdruck an vielen Fronten hat diese Preise nach jedem Aufwärtsschritt gestützt, was signifikante Unterstützungsebenen für die weitere Entwicklung brachte. Durch eine Detailanalyse werden wir den Anlegern helfen, das Potenzial für weitere Gewinne einzuschätzen und sich bereit für den nächsten großen Breakout (Kursausschlag) zu positionieren.

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Mit diesem Kunstwort "Futuritis" wollen wir eine Zukunftskrankheit sichtbar machen, deren Entwicklungsprozess mit einem Mangel beginnt, von einer Explosion gefolgt wird und mit einem gigantischen Fieberausbruch endet. Mangel an Zukunft [...]

Öl/Libyen: Krieg oder Zusammenbruch des amerikanischen Schieferöls? In Libyen gibt General Haftar, der insbesondere von den Amerikanern unterstützt wird, nicht auf. Der Grund dafür ist einfach: Er handelt gemäß der [...]

Die letzten zehn Jahre hat man uns jetzt gesagt, dass die Weltwirtschaft während der globalen Finanzkrise 2008/9 zwar einen Schlag erlitten hat, sich jetzt aber gut erholt. Draghi hat seine [...]

Weitere Artikel
Geta Grama-Moldovan
15 Jun 2020

Investitionen, Trends und Empfehlungen (Jun 2020)

#dollar #Finanz #Investitionen #Kryptos #Öl

Öl: Verschiebung eines weiteren Schwerpunkts China, der größte Ölimporteur, ist dabei, die Sicherung seines Energieversorgungssystems abzuschließen. Seine Strategie stützt sich auf die Diversifizierung der Ressourcen (insbesondere in Richtung Kernenergie), aber [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Jun 2020

Energie 2020-2050: Die Klimakonferenz COP26 muss den Weg in eine intelligente Energiezukunft aufzeigen

#Énergie #Finanz #governance #Öl #Welt

Heute sehen sich Energieerzeuger, -verteiler und -investoren weltweit mit einem dreifachen Rückschlag aus sinkender Nachfrage, sinkenden Kapazitäten und Preiskämpfen konfrontiert, die das internationale, auf den großen Energieunternehmen basierende Energiesystem, auf [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Jun 2020

Die Welt von Morgen: Der souveräne digitale Bürger ist im Entstehen

#bitcoin #Finanz #Investitionen #Krypto #Unternehmen #Welt

Daten sind das neue schwarze Gold: Die Aussage ist bekannt, weniger aber die damit verbundenen Herausforderungen. Mit der COVID-19-Pandemie hat die Welt in zwei Monaten eine digitale Transformation umgesetzt, für [...]