Home etats unis

Überschrift: etats unis

Währungen, Finanzsystem, Europa, Demokratie, globale geopolitsche Konfiguration: Die 35 GEAB-Trends für 2017

LEAP/E2020 bietet Ihnen wie jedes Jahr einen zusammenfassenden Überblick über die wichtigsten „Rauf und Runter“[1]-Trends des kommenden Jahres. Abgesehen vom intellektuellen Interesse dient dieser Beitrag, der auch zahlreiche Analysen unserer Forscher aus den letzten Monaten reflektiert, auch dazu, Ihnen ein besseres Verständnis der Prioritäten der Tagesnachrichten zu geben, sowie Leitlinien für Empfehlungen. Diese Liste kann […]

Starke Isolation der USA: Wenn das globale Finanzsystem sich vom Dollarsystem abwendet, dann ist der Abgrund nahe

Die gewollte Isolation der Vereinigten Staaten in Bezug auf den Rest der Welt, drückte sich bis jetzt nur geopolitisch aus (wir haben es oft auf diesen Seiten analysiert) und sie kann, unabhängig vom Ergebnis der Wahlen, nur noch schlimmer werden (bei Trump durch die Abwesenheit von Außenpolitik, bei Clinton durch deren Gewalttätigkeit). Dieser politischen Dimension […]

Starke Isolation der USA: Wenn das globale Finanzsystem sich vom Dollarsystem abwendet, dann ist der Abgrund nahe

Die gewollte Isolation der Vereinigten Staaten in Bezug auf den Rest der Welt, drückte sich bis jetzt nur geopolitisch aus (wir haben es oft auf diesen Seiten analysiert) und sie kann, unabhängig vom Ergebnis der Wahlen, nur noch schlimmer werden (bei Trump durch die Abwesenheit von Außenpolitik, bei Clinton durch deren Gewalttätigkeit). Dieser politischen Dimension […]

Frankreich 2017: Was ist von der Präsidentschaftswahl zu erhoffen? – Kriterien und Tipps

Die kurze Antwort ist: nicht viel. Aber fangen wir mit den Ausführungen an. Wie unser Team in der September-Ausgabe beklagt hat, stecken die Bürger mehrerer zentraler europäischer Länder dann, wenn der Brexit die Reorganisation Europas notwendig macht und dabei (wie immer in einer Übergangsperiode) immensen Gelegenheiten, aber auch sehr großen Gefahren erzeugt, in unnötigen und […]

Frieden, globale Governance, europäische Integration, Mittlerer Osten, OPEC: Das Aufkommen der multipolaren Welt erfordert eine Veränderung der Methode

Seit 2006, dem ersten Jahr des GEAB, hat unser Team die Entwicklung der multipolaren Welt als zentral für die globale systemische Krise angesehen. Die Auswirkungen der Relativierung der amerikanischen Vorherrschaft stellten die ersten sichtbaren Anzeichen einer umfassenden globalen Neuausrichtung dar. Seit 2009, dem Jahr der Konstituierung des Clubs der BRIC(S)[1], begannen die neuen Akteure, sich […]

Vereinigte Staaten 2017: Puerto Rico erklärt seine Unabhängigkeit

Im Rahmen unser Artikelserie über die Vereinigten Staaten anlässlich dieses Präsidentschaftswahljahres, in der wir die großen, in diesem Land ablaufenden gesellschaftspolitischen Veränderungen beleuchten, wollen wir jetzt untersuchen, was die Puerto Rico-Krise über das Solidaritätssystem der Union der Vereinigten Staaten aussagt. Wir wollen damit aufzeigen, dass hiermit eine neue Belastungsgrenze erreicht wurde, was zu einem Bruch […]

Europäischer Hoch- und Tiefbau: Durchkreuzte Träume von Größe führen zum Rückzug aufs heimische Geschäft

Wer wird von den grandiosen Perspektiven, die der Baumarkt in den Schwellenländern darstellt, profitieren? Wenn man den Prognosen glaubt, dann wird 2020-2030 das neue goldene Zeitalter der Hoch- und Tiefbauunternehmen sein. Die sehr seriöse Studie „Global Construction 2030“ die von Oxford Economics durchgeführt wurde, kündigt einen beispiellosen Boom im Baubereich an… Westlicher Immobilienmarkt: Ein Markt […]

Brasilien, Europa, Iran, USA, Saudi-Arabien – Rückkehr des nationalen Souveränismus: Auf dem Weg zu einem neuen letzten Gefecht der Nationalstaaten?

Die globale systemische Krise komponiert seit fast 10 Jahren einen beeindruckenden symphonischen „Kanon“[1], in welchem die Finanzkrise, die Wirtschaftskrise, die gesellschaftliche Krise, die politische Krise, die ideologische Krise und die geopolitische Krise, die alle von globaler Natur sind, ähnliche melodische Linien spielen, die aber mit Verzögerung einsetzen. Wir sagen das jetzt schon seit mehreren Monaten: […]

US-Wahlen: Das Ende der amerikanischen Demokratie, wie wir sie kannten

Obwohl sie immer noch als ein globales Modell angesehen wird und das mindestens seit Tocqueville und seinem Buch „De la démocratie en Amérique“ (Über die Demokratie in Amerika, 1835), ist die Demokratie Amerikas am Rande eines großen Wendepunkts. Dieser Wendepunkt ist das Ergebnis eines völligen Fehlens an Modernisierung der amerikanischen Politik, die das selbsternannte Vorbild […]

Internet, künstliche Intelligenz, Einsatz von Robotern … – 2040: Vom verbesserten Menschen zum … überholten Menschen?

Für die Methode der vom GEAB angewandten politischen Antizipation stellen die langfristigen Trends starke Unterströmungen dar, auf denen sich die kurzfristigen Trends entwickeln. Auch wenn also unser Team vor allem daran arbeitet, die Phasen der Krise mit einem Horizont von höchstens einigen Jahren zu antizipieren, unternimmt es seine Analysen immer im Bewusstsein dieser strukturierenden Makro-Trends… […]

Internationales Währungssystem 2017: Der Weg zu einer Rückkehr zu einem System fester Wechselkurse

Das Petrodollar-System ist schon seit einigen Jahren im Todeskampf. Speziell im GEAB Nr. 100 haben wir darüber geschrieben: unser Team schätzt, dass wir dieses Jahr den endgültigen Zusammenbruch dieses Systems erleben werden. Jetzt ist es die Hauptstütze der aktuellen internationalen Währungsordnung: sein Zusammenbruch wird die Implementierung eines neuen internationalen Währungssystem, dessen chaotische „Geburt“ wir für […]

2016 – Alarm für den Dollar, Finanzkrise, Öl, Banken … Großer globaler strategischer Rückzug vor der unmittelbar bevorstehenden harten Landung

Unser Team hat sich dazu entschieden, das Jahr 2016 unter den Begriff  “großer strategischer Rückzug“ zu stellen, ein Rückzug, der sich auf alle Ebenen des sozialen Körpers auswirken wird. Und das wird ganz sicher mit der nationalstaatlichen Ebene beginnen, aber nicht allein. Dieser Rückzug wird 2016 noch nicht das Ende der globalen Mobilität, des internationalen […]

Politische Antizipation und Netzwerke – Die Schaffung von antizipatorischen Systemen für Regierungen und die Gesellschaft

LEAPs Methode der Politischen Antizipation, die von Franck Biancheri entwickelt wurde und jeden Monat im GEAB angewandt wird, erhielt die Ehre einer Einladung, ein zwanzigseitiges Kapitel für eine  internationale wissenschaftliche Publikation über Kognitive Systeme mit dem Titel „Anticipation across disciplines“ (Fächerübergreifende Antizipation), herausgegeben von dem weltbekannten Antizipations-Experten  Prof Mihai Nadin (Springer, 2015), zu schreiben. Das […]

Die politischen, militärische und wirtschaftliche Auswirkungen der amerikanischen Midterm-Wahlen: Alle Probleme der USA verstärken sich

Das November-Wahlergebnis, mit dem die amerikanischen Wähler der Politik der letzten sechs Jahre eine Abfuhr erteilt haben, ist nichts anderes als ein lauter Hilferuf. Im gleichen Maße wie der Irakkrieg, sind es die wirtschaftlichen und sozialen Probleme sowie der Abscheu vor der in Washington herrschenden Korruption, die die Wähler bei ihrer Stimmabgabe geleitet haben. Das […]

Die umfassende weltweite Krise – Phase II: Nur noch wenige Wochen, um das Schlimmste zu vermeiden

LEAP/E2020 kündigte in seinem Antizipationsbulletin  Nr. 5 vom 15. Mai 2006 an, das der 2. Abschnitt der umfassenden  weltweiten Krise, die sogenannte Beschleunigungsphase,  im Juni 2006 beginnen werde, wenn das Vorliegen einer umfassenden weltweiten Krise vielen Menschen in das Bewusstsein dringe. Der massive und nachhaltige Rückgang der weltweiten Börsenindizes zeigt eindeutig, dass die Entscheider in […]

Nato 2006 – Das Jahr ihrer Schwächung; das Jahr des Auseinanderdriftens von EU und USA

Riga, 28.-29. November 2006 – Der nächste  Nato-Gipfel, der auf ehemaligem Territorium der Sowjetunion   stattfinden  wird,  soll  eigentlich  ein  Symbol  des Erfolgs  des  nordatlantischen Verteidigungsbündnisses  werden. Unter ungünstigen  Umständen könnte dieses Nato-Treffen  als der Moment in die Geschichte eingehen, an dem zwei gegenläufige  Tendenzen  in der Organisation  so deutlich aufeinander prallten, dass sie das Bündniss […]