Home Les bulletins GEAB GEAB 122 Investitionen, Trends und Empfehlungen (Feb 2018)

GEAB 122

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Feb 2018

Investitionen, Trends und Empfehlungen (Feb 2018)

– Erdöl: Elastischer Effekt!

– Unternehmen: Warnung vor chaotischen Insolvenzen

– Bitcoin und Kryptowährungen: Unter Kontrolle

– Edelmetalle, sichere Werte

Erdöl: Elastischer Effekt!

Die Auswirkungen der Ankündigungen zur amerikanischen Förderung (über Nacht geht es von „Explosion der Förderung“ zu „geringer als erwarteten Förderung“[1]) führten zu einem Jo-Jo-Effekt beim Ölpreis von um die 60 Dollar pro Barrel herum. Eine Politik, die zweifellos die Spannungen zwischen den widerstreitenden Interessen in den Vereinigten Staaten widerspiegelt: diejenigen, die einen hohen Preis brauchen, um zu spekulieren oder in ihre Bohrstellen zu investieren (insbesondere die Schieferölproduzenten, die sich auf die von Trumps Fiskalpolitik ausgelösten Investitionen stürzen) und diejenigen, die einen schwachen Kurs bevorzugen, um eine Volkswirtschaft stützen zu können, die in der Theorie boomt, aber nicht genug finanzielle Mittel hat. Für Spekulanten: Es gibt Aussichten auf schnelle Gewinnmitnahmen, aber achten Sie auf die Marktvolatilität. Im Moment bremst die OPEC+ die Produktion immer noch[2], aber es könnte sein, dass ihre Spieler dieses Spiels müde werden und es durch die Freigabe der Fördermengen beenden, was sogar zu einem Ausstieg Russlands und damit zu einem Zusammenbruch der Preise führen könnte. Im Fall einer Konkretisierung unserer „Warnungen“ an der Front Syriens oder des Roten Meeres würde es die Logik verlangen, dass die Preise in die Höhe schießen, aber unsere Leser kennen unsere Hintergrundanalyse: Das Erdöl ist nicht mehr der König und jedes Nachobenschießen der Preise wird die Märkte zu anderen Produzenten (Russland, Vereinigte Staaten, …), anderen Energiequellen (Gas) oder sogar in erneuerbaren Energien treiben. Eine Entgleisung im Nahen und Mittleren Osten würde die OPEC+, die die Preise nach oben treibt, erschüttern, was zu einem Kollaps der Preise führen würde.

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Anfang Februar gab es an den amerikanischen Börsen und in ihrem Gefolge an allen Weltfinanzmärkten eine heftige Korrektur. Der Dow-Jones-Index verlor seine Januargewinne in zwei Tagen und geriet in eine [...]

Der Brexit hätte das lang ersehnte Vorhaben der Neudefinition der Arbeitsweise und der Ziele Europas anstoßen können. Aber heute zieht es Brüssel vor, sich über die Schwierigkeiten Großbritanniens lustig zu [...]

Die Zukunft ist voll von vorgegebenen Fakten, auf denen die Antizipationen, die unsere Entscheidungen beleuchten, basieren. Deshalb gibt unser Team seinen Lesern diese „Rohdaten“ seiner Arbeit in der Form eines [...]

In dieser kleinen Rubrik, gehen wir in der Form von Kurz-Warnungen auf die Risiken ein, die wir ansonsten im GEAB-Format nicht untersuchen können, aber vor denen wir unsere Leser warnen [...]

Weitere Artikel
Geta Moldovan
15 Feb 2019

Investitionen, Trends und Empfehlungen (Feb 2019)

#Empfelungen #Finanz #gold #Kryptos #Öl

Wie immer erinnern wir auch diesmal daran, dass unsere Empfehlungen kein Spekulationsziel oder sonstiges kurzfristiges Ziel verfolgen, dass sie nicht helfen sollen, mehr zu verdienen, sondern lediglich weniger (oder gar [...]

Geta Moldovan
15 Jan 2019

Investitionen, Trends und Empfehlungen: Sieben Wege, Ihr Vermögen in Gold zu sichern

#Crypto #Finanz #gold #Investitionen

Goldbarren/münzen und Schmuck Jahrhundertelang dienten Goldmünzen und Schmuck der privaten Anlage und heute sind sie für viele Menschen ein guter Ausgangspunkt. Man muss beachten, dass Neukäufe der Mehrwertsteuer unterliegen können [...]

Geta Moldovan
15 Jan 2019

Gold – Ein ‚Barbarisches Relikt‘ oder ein bewährter Aufbewahrungsort für Werte?

#Finanz #gold #Investitionen #Währungen

Wir untersuchen die Frage, welche Rolle Gold heute international spielt und ob aktuelle Markttrends und neue Anlagemöglichkeiten weiter für einen Anteil von Gold an einem ausgewogenen Portfolio sprechen? Die Weihnachtspause [...]