Home Les bulletins GEAB GEAB 148 Die Globale Systemische Krise: die bevorstehende Rückkehr zur Realität

GEAB 148

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Okt 2020

Die Globale Systemische Krise: die bevorstehende Rückkehr zur Realität

Seit zwölf Jahren bemüht sich der Westen, die Botschaft der Krise von 2008 zu verstehen: „Sie sind nicht mehr allein auf dem Planeten! Dollar, internationale Organisationen, die vom Westen dominiert werden, westlich ausgerichtete Finanzmärkte, Handelsströme in Richtung Europa und in die Vereinigten Staaten … Die schön geschmierte Maschinerie des globalen Austauschs, eingerichtet in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, müssen so schnell es geht erneuert werden, um nicht unter dem Gewicht der heutigen Ströme einzubrechen“.

Das ist keine Kleinigkeit … vor allem, wenn Sie die Nummer 1 bleiben wollen, obwohl Sie nur ein Zehntel der Weltbevölkerung repräsentieren (EU + USA = etwa 800 Millionen von bald 8 Milliarden Menschen)[1].

In diesem westlichen Lager hat Europa jedoch gelernt, nicht mehr die Nummer 1 zu sein und sehr gut abzuschneiden … Die Schweiz oder Luxemburg, um nur die offensichtlichsten zu nennen, geben Beispiele für die Trennung zwischen Größe und Erfolg[2].

Auf der anderen Seite hat Amerika als Reaktion auf diesen Transformationszwang eine wahnhafte (und wahnsinnige) kopflose Flucht nach vorn begonnen, weit davon entfernt sich neu zu positionieren, seine letzte Stärke erschöpfend. Washingtons Denkfabriken und andere amerikanische Energiestrategieagenturen mögen sehr klug sein, aber sie scheinen ihre Klassiker nicht zu kennen: Es gibt Zeiten in der Geschichte, in denen Sie es vermeiden sollten, sich in die Rolle des „Froschs, der sich so groß wie ein Ochse machen will“ zu begeben.

Die Rückkehr zur Realität zieht sich durch diese Ausgabe, da sie sowohl die Autoindustrie als auch den Brexit und sogar Rohstoffe betrifft. Aber wir priorisieren unter diesem Thema drei Wahnträume Amerikas aus den letzten dreißig Jahren:

  • der Traum von planetarischer Demokratisierung
  • die Fantasie der Energieüberlegenheit
  • das Delirium der digitalen Weltherrschaft

Diese drei strategischen Achsen, die seit zwanzig bis dreißig Jahren am Werk sind, haben die Kräfte eines Amerikas buchstäblich erschöpft, dessen gesamter Reichtum, der produziert und erobert wurde, nur die größenwahnsinnige Gier für eine nicht existierende Kapitalrendite angeheizt hat. Auf allen drei Achsen erwarten wir eine bevorstehende und plötzliche Landung in den Realitäten des 21. Jahrhunderts.

Es ist immer schwierig, die verschiedenen Formen dieser Rückkehr vorherzusagen. Aber aus systemischer (und psychiatrischer) Sicht ist das Bewusstsein für die Realität immer eine gute Sache … sowohl für die Hauptakteure als auch für die um sie herum: für die ausgeblutete amerikanische Gesellschaft ist es enorm wichtig, dass die Elite sich für sie interessiert und der Rest der Welt braucht von den Vereinigten Staaten, dass sich der ehemalige Anführer neu erfindet und einen Platz in der akzeptierten und anerkannten multilateralen Ordnung findet.

Wir setzen in dieser Ausgabe auf Optimismus, um die Zukunft in der Dunkelheit der großen Sackgassen der Geschichte zu beleuchten.

Diskussion in der GEAB Community auf LinkedIn

__________________________

[1]  Siehe compteur de la poulation mondiale

[2]  „Innerhalb der EU zählt nicht mehr die Größe. Wenn sich alle Staaten am Aufbau der EU beteiligten … dann, weil sie sich alle zu klein fühlten, um sich ihrer Zukunft und dem Rest der Welt allein zu stellen „, schrieb Franck Biancheri 2003– Quelle : FB Documentation : Size does not matter any more in the EU

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Die Rückkehr zur Realität ist von allen Seiten. Und wenn es einen Bereich gibt, der in den letzten zehn Jahren von akutem "Virtualismus" erfasst wurde, dann sind es Technologieunternehmen, die [...]

Denken Sie daran ... 2017 hatten wir damit gerechnet, dass Saudi-Arabien sein Öl bald in Yuan verkaufen würde, was zu dieser Zeit eine äußerst provokative Annahme war, wobei Saudi-Arabien zu [...]

Alle wissen, dass die Demokratie allgemein gesehen krank ist. Dennoch gründet der Westen die Legitimität seiner globalen Führungsrolle immer noch auf diese behauptete zivilisatorische Überlegenheit. In den neunziger Jahren riefen [...]

Großbritannien ist seit Januar 2020 nicht mehr in der EU. Infolgedessen ist es vom Zugang zum europäischen GPS-System Galileo abgeschnitten, zu dem es viel wissenschaftliche und finanzielle Beiträge beigesteuert hat. [...]

Die europäische Automobilindustrie hat die Gesundheitskrise zweifellos ausgenutzt, um eine heilsame Erneuerung einzuleiten. Trotz schwerer Anklage zwischen Sättigung des Stadtraums, Umweltproblemen, inakzeptabler Gefährlichkeit und unerträglichen Kosten (was insbesondere zum Desinteresse [...]

Während der letzten 20 Jahre wurden die internationalen Preise für viele Rohstoffe innerhalb des Rahmens von auf der ganzen Welt anerkannten Termin- und Spotkontrakten festgelegt. Heute lösen sich viele Kontrakte [...]

Empfehlungen: Schatzsuche Diese Ausgabe ist vollgepackt mit Anlageempfehlungen. Automobilsektor, Rohstoffe, Technologiewerte ... wir empfehlen Ihnen, alles aufmerksam zu lesen und auf Schatzsuche zu gehen! Samsung : Vorübergehendes Misstrauen Die von [...]

Weitere Artikel
Geta Grama-Moldovan
15 Okt 2020

Investitionen, trends und empfehlungen (Okt 2020)

#dollar #Finanz #gafa #Investitionen #newtech #Öl

Empfehlungen: Schatzsuche Diese Ausgabe ist vollgepackt mit Anlageempfehlungen. Automobilsektor, Rohstoffe, Technologiewerte ... wir empfehlen Ihnen, alles aufmerksam zu lesen und auf Schatzsuche zu gehen! Samsung : Vorübergehendes Misstrauen Die von [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Okt 2020

Horizont 2030 – Das neu erfundene Automobil kombiniert Einzelfahrzeug und gemeinschaftliches Verkehrsmittel

#auto #Énergie #Europa #governance #verkehrsmittel

Die europäische Automobilindustrie hat die Gesundheitskrise zweifellos ausgenutzt, um eine heilsame Erneuerung einzuleiten. Trotz schwerer Anklage zwischen Sättigung des Stadtraums, Umweltproblemen, inakzeptabler Gefährlichkeit und unerträglichen Kosten (was insbesondere zum Desinteresse [...]

Geta Grama-Moldovan
15 Okt 2020

2021 – Galileo und Großbritannien: Breturn

#brexit #Europa #Finanz #Geopolitik #raum

Großbritannien ist seit Januar 2020 nicht mehr in der EU. Infolgedessen ist es vom Zugang zum europäischen GPS-System Galileo abgeschnitten, zu dem es viel wissenschaftliche und finanzielle Beiträge beigesteuert hat. [...]