Home Les bulletins GEAB GEAB 145 Öffentliches Gesundheitswesen 2020-2030: Ein neuer Quantensprung

GEAB 145

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Mai 2020

Öffentliches Gesundheitswesen 2020-2030: Ein neuer Quantensprung

Der letzte Quantensprung im öffentlichen Gesundheitswesen geht auf das 19. Jahrhundert zurück. Er war das Ergebnis der Umsetzung des Prinzips der kostenlosen Gesundheitsversorgung für alle. Diese Erweiterung des Gesundheitsbereichs hatte zur Folge, dass der medizinisch-wissenschaftlichen Gemeinschaft, die sich an den großen Krankenhäusern befand, eine gigantische Datenbank geliefert wurde[1]. Seitdem hat sich nichts geändert … außer, dass das, was im 19. Jahrhundert groß war (große Nationen wie Frankreich), heute klein geworden ist (sogar Amerika). Aber die Welt ist jetzt in Reichweite jeder Tastatur.

Seit 30 Jahren und mit dem Aufkommen des Internets haben viele Forscher und Unternehmer auf der ganzen Welt über die Prinzipien und Instrumente der Gesundheitssysteme der Zukunft nachgedacht und diese entworfen. Jetzt ist ihre Vision klar, alle digitalen Infrastrukturen sind bereit und die Covid-19-Krise zwingt dazu, ihre Lösungen zu übernehmen. Es beginnt gerade eine echte Revolution. Bürger und Angehörige der Gesundheitsberufe müssen sie verstehen, um dazu beizutragen, dass sie so schnell und harmonisch wie möglichen eingesetzt werden. Das Hauptrisiko besteht darin, dass diese Revolution gegen uns umgesetzt wird … weil wir nicht über die Intelligenz verfügen werden, ihre Unvermeidbarkeit zu erkennen, ihre Vorteile zu erfassen und die ihr innewohnenden Risiken zu begrenzen. Dieser Artikel ist ein Beitrag zu diesem Ziel, die Zukunft der Gesundheit gut zu verstehen. Er basiert auf Zeugnissen, die unser Team in einem Interview mit einem dieser visionären europäischen Unternehmer, Jaap Maljers[2], gesammelt hat.

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Die kommenden amerikanischen Präsidentschaftswahlen weisen unter einem noch relativ gewöhnlichen äußeren Anschein bereits neue Merkmale auf. Zum Beispiel: 1/ sie sind nicht das zentrale Interesse des Planeten; 2/ wegen der [...]

Was wäre, wenn die Entscheidung des deutschen Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) vom 5. Mai kein in den Teich geworfener Pflasterstein, sondern der Grundstein für ein politisches und demokratisches Gebäude Euroland's wäre? Das [...]

Seit dem Ausbruch dieser Krise hat es sich mehrfach wiederholt: COVID wird als ein auf mehreren Ebenen wirkender Beschleuniger fungieren. Und wenn sich diese Behauptung für nur einen Bereich als [...]

Sind die Edelmetallmärkte gerade dabei, sich in Eile auf die größte Hausse der Geschichte vorzubereiten? Jüngste Aktivitäten der London Bullion Market Association, der Chicago Mercantile Exchange und vieler internationaler Edelmetallbanken [...]

Versicherung - Das Ende des Systems, wie wir es kannten Laut Lloyd's of London wird die Versicherungsbranche in diesem Jahr 203 Milliarden Dollar auszahlen müssen und Fachleute sind der Ansicht, [...]

Weitere Artikel
Geta Grama-Moldovan
06 Aug 2020

Wie wird Europa nach COVID-19 aussehen? (Mar 2020)

#Antizipation #Demokratie #ECB #Europa #governance #institutionen

Die Perspektiven von gesellschaftlicher Neuordnung, die sich aus der aktuellen Gesundheitskrise ergeben, sind gigantisch. Wir haben daher beschlossen, uns auf Europa zu konzentrieren, bei dem wir uns viel sicherer sind [...]

Geta Grama-Moldovan
06 Aug 2020

Das neue Gesicht Europas nach den Europawahlen (Mai 2019)

#Antizipation #Demokratie #ECB #Europa #governance #institutionen

Man muss nicht auf die Wahlergebnisse warten, um jetzt schon einige wichtige Veränderungen des neuen Europas, das ab Juni 2019 eine Realität sein wird, zu antizipieren. Sicherlich wird es dem [...]

Geta Grama-Moldovan
06 Aug 2020

Europawahlen / Europe2040: „And now for something completely different“ (Mar 2019)

#Antizipation #Demokratie #ECB #Europa #governance #institutionen

In dieser Ausgabe wird viel über Abschlüsse gesprochen! Was die EU betrifft, die am 7. Februar in Maastricht geborene Etappe des europäischen Aufbauwerks, so werden die nächsten Wahlen die Vision [...]