Home Les bulletins GEAB GEAB 134 Theorieübung – NATO: Was passiert, wenn Israel die Türkei angreift?

GEAB 134

Der monatliche Informationsbrief des Laboratoire européen d'Anticipation Politique (LEAP) - 15 Apr 2019

Theorieübung – NATO: Was passiert, wenn Israel die Türkei angreift?

Die NATO ist ein 70 Jahre alter Babyboomer … ebenso wie die Organisation Amerikanischer Staaten (69 Jahre), die Kommunistische Republik China von Mao Tse-Tung, die Bundesrepublik Deutschland, die Deutsche Demokratische Republik, der Vertrag von Rom (72 Jahre), der Staat Israel (71 Jahre), die Genfer Konvention, der Roman von George Orwell[1], Antonio Guterres, Bernard Arnault, Donald Trump (72 Jahre) und Benjamin Netanjahu.

Schwerelosigkeit und Anachronismus

Nicht nur Menschen wurden nach dem Zweiten Weltkrieg massenhaft geboren, sondern auch nationale und internationale Organisationen.

Zu den in den vierziger Jahren entstandenen Strukturen gehören diejenigen, die zur Sicherung des Weltfriedens erfunden wurden (UNO, Genfer Konvention, Europäische Gemeinschaft, …) und diejenigen, deren Aufgabe es war, den Kommunismus zu bekämpfen (NATO, OAS). Der Anachronismus dieser letzteren stellt nun eine direkte Bedrohung für die Mission der ersteren dar.

Kein Wunder also, dass die Jubiläumsfeiern der NATO ohne großen Enthusiasmus verliefen. Als Beweis dafür  die Schlagzeilen der Presse zu diesem Thema: „NATO Celebrates 70th Birthday, Ponders Uncertain Future“, „NATO celebrates its 70th anniversary despite rifts between some members“, „NATO’s Muted 70th Birthday Overshadowed by Skeptic-in-Chief“, „70 years of NATO — and this year might be its most crucial“, „5 Dark Clouds Hanging Over NATO’s 70th Anniversary“, „NATO at 70: Not a happy anniversary“, usw.[2]

Die Haushaltskrise der NATO

Zugegebenermaßen rühmt sich die NATO seit dem Newport-Gipfel von 2014, dass sie von den Mitgliedsländern eine Bestätigung des berühmten Prinzips von 2% des BIP für Militärausgaben erhalten hat[3]

Kommentare

Werden Sie Abonnent, um einen Kommentar schreiben zu können.
Zusammenfassung

Es mag gewagt erscheinen, wenn wir behaupten, dass die großen Migrations-"Invasionen" nicht Teil der Zukunft Europas sind, in einem Moment, in dem der nach dem Fall von Gaddafi im Jahr [...]

Ländlicher und städtischer Lebensstil haben sich schon immer unterschieden und der Ort, an dem man lebt, stellt eindeutig nur eine von vielen Spaltungen in unseren Gesellschaften dar. Aber diese Spaltung [...]

In den letzten Jahren wurde viel über den beobachtbaren Übergang in eine bargeldlose Gesellschaft gesprochen - ein sich entwickelnder Trend, der den Versuch darstellt, physisches Geld aus dem allgemeinen Umlauf [...]

In der Rubrik „Bausteine der Zukunft" finden Sie unsere neueste Errungenschaft: das „Who is Who“ oder "Gesichter der Zukunft". Denn wenn die Organisationen die Aufgabe haben, zu stabilisieren, auch wenn [...]

- Smart Cities: Fundopolis? - Menschen-Freundlichkeit: Besinnung auf das Wesentliche - Öl: Das kleine Biest … - Kryptowährungen – Den Kuchen teilen - Uber – Käse mit Löchern - Bezahltes [...]

Weitere Artikel