Home Seite 3

Überschrift: dollar

Wird der Euro das Jahr 2017 überleben?

Wir haben in den vorangegangenen Ausgaben des GEAB Ausführlichkeit argumentiert, dass keines der zwei Resultate der Wahl – Clinton oder Trump – gut für die Vereinigten Staaten ist. Die Würfel sind gefallen, es wird also Trump sein und, neben all den bleibenden Unsicherheiten, müssen wir jetzt die Herausforderungen verstehen, die das für den Rest der […]

Amerikanische Wahlen – Europa – Welt: Welchen Domino-Effekt werden wir beobachten können?

Der Sieg von Donald Trump bei den amerikanischen Präsidentschaftswahlen hat die Bedingungen für eine Veränderung geschaffen, aber es ist noch nicht die Veränderung, in Gegensatz zu dem, was die Medien und die Populisten glauben. Weit davon entfernt, eine „Revolution“ zu sein, ist die Installierung Trumps an der Spitze des  Westens eine Zuspitzung der Ausgangssituation. Tatsächlich […]

Starke Isolation der USA: Wenn das globale Finanzsystem sich vom Dollarsystem abwendet, dann ist der Abgrund nahe

Die gewollte Isolation der Vereinigten Staaten in Bezug auf den Rest der Welt, drückte sich bis jetzt nur geopolitisch aus (wir haben es oft auf diesen Seiten analysiert) und sie kann, unabhängig vom Ergebnis der Wahlen, nur noch schlimmer werden (bei Trump durch die Abwesenheit von Außenpolitik, bei Clinton durch deren Gewalttätigkeit). Dieser politischen Dimension […]

Regionale Wirtschaftsunionen 2016-2017: Zwischen offensichtlichem Versagen und fundierter Neugründung

Alles scheint verloren in Sachen regionale Integration. Mercosur ist im Zustand des kompletten Stillstands als Folge der Isolierung Venezuelas, das aktuell die Präsidentschaft des gemeinsamen Marktes inne hat und dem niemand mehr folgen will. Auch eine andere weniger bekannte Allianz — die Bewegung der blockfreien Staaten (NAM) — ist im Zustand des Versagens, weil sie […]

Frieden, globale Governance, europäische Integration, Mittlerer Osten, OPEC: Das Aufkommen der multipolaren Welt erfordert eine Veränderung der Methode

Seit 2006, dem ersten Jahr des GEAB, hat unser Team die Entwicklung der multipolaren Welt als zentral für die globale systemische Krise angesehen. Die Auswirkungen der Relativierung der amerikanischen Vorherrschaft stellten die ersten sichtbaren Anzeichen einer umfassenden globalen Neuausrichtung dar. Seit 2009, dem Jahr der Konstituierung des Clubs der BRIC(S)[1], begannen die neuen Akteure, sich […]

Die politischen, militärische und wirtschaftliche Auswirkungen der amerikanischen Midterm-Wahlen: Alle Probleme der USA verstärken sich

Das November-Wahlergebnis, mit dem die amerikanischen Wähler der Politik der letzten sechs Jahre eine Abfuhr erteilt haben, ist nichts anderes als ein lauter Hilferuf. Im gleichen Maße wie der Irakkrieg, sind es die wirtschaftlichen und sozialen Probleme sowie der Abscheu vor der in Washington herrschenden Korruption, die die Wähler bei ihrer Stimmabgabe geleitet haben. Das […]

Dezember 2006: Dollar – Immobilienmärkte – Aktienmärkte: Der Bankrott der amerikanischen Verbraucher als Katalysateur der Aufprallphase der umfassenden weltweiten Krise

Die amerikanischen Midterm-Wahlen liegen gerade erst eine Woche hinter uns und schon ist es, wie von LEAP/E2020 in der 8. Ausgabe vom 15. Oktober 2006 angekündigt, mit der „Euphorisierung“ der amerikanischen Wähler/Verbraucher und den Händlern und Investoren an den weltweiten Finanzmärkten vorbei. Der Verlauf der umfassenden weltweiten Krise setzt sich nunmehr ungestört fort, nachdem er […]

Die umfassende weltweite Krise – Phase II: Nur noch wenige Wochen, um das Schlimmste zu vermeiden

LEAP/E2020 kündigte in seinem Antizipationsbulletin  Nr. 5 vom 15. Mai 2006 an, das der 2. Abschnitt der umfassenden  weltweiten Krise, die sogenannte Beschleunigungsphase,  im Juni 2006 beginnen werde, wenn das Vorliegen einer umfassenden weltweiten Krise vielen Menschen in das Bewusstsein dringe. Der massive und nachhaltige Rückgang der weltweiten Börsenindizes zeigt eindeutig, dass die Entscheider in […]

Sieben konkrete Auswirkungen für Entscheider und Betroffene in Wirtschaft und Politik

Die Forschungsgruppe  von LEAP/E2020 geht davon aus, dass im Juni 2006 der Vertrauensschwund  in den einzelnen Bereichen so allgemein spürbar wird, dass er das gesamte System erfassen und sich damit der Ablauf der Krise beschleunigen  wird. Diese Beschleunigungsphase,  die zwischen drei und sechs Monate dauern dürfte, wird insbesondere sieben wesentliche konkrete Auswirkungen zeitigen: Auswirkung 1 […]

Analyse der neun Anzeichen vom Anfang der umfassenden weltweiten Krise

Eine umfassende Krise, insbs. von weltweitem Ausmaß, passiert nicht so von heute auf morgen. Im Gegenteil, es handelt sich dabei um eine lange Entwicklung, die eventuell vorhergesehen werden kann, wenn man Indizien herausarbeitet, die nachweisen, dass das System intern instabil wird, dass es zu Brüchen innerhalb des Systems kommt, dass die Schlüsselakteure des Systems versuchen, […]

USA-Iran – Dollar /Bestätigung des Ausbruchs einer umfassenden weltweiten Krise Ende März

Alles dreht sich um die Geldmenge M3… Wie die meisten der 9 nachstehend analysierten Indices zeigen, haben die letzten Wochen bestätigt, dass die Entscheidung der US-Zentralbank, am 23. März 2006 die Veröffentlichung der M3-Zahlen einzustellen, ein entscheidendes Indiz darstellt. LEAP/E2020 ist nunmehr davon überzeugt, dass diese Entscheidung dazu dient, das Anwerfen der Gelddruckmaschine durch die […]

Die sieben Fassetten der sich anbahnenden weltweiten Krise

Die amerikanische und die iranische Entscheidungen für die Woche vom 20. bis 26. März werden sieben Krisen in verschiedenen Sektoren des Lebens in eine weltweite Krise wandeln, die die Welt politisch, wirtschaftlich, finanziell und wohl auch militärisch in Mitleidenschaft ziehen wird : Vertrauensverlust in den Dollar, Explosion der US-Defizite, Ölkrise, Einbuße der amerikanischen Führungsrolle in […]